• Lieferung einmalig: 2,90€
  • Lieferzeit: 1-2 Tage
  • gratis Käuferschutz

Hotline: 040 - 84 05 08 917 (Mo. bis Fr.: 9-17 Uhr)

Neue Stoff-Angebote

 

Stoffe, Meterware und Zubehör – einfach und günstig online bestellen 

Ob als Kleidungsstücke, Sofabezüge, Gardinen oder Bettüberzüge - Stoffe begleiten uns auf Schritt und Tritt durchs Leben und sind fester Bestandteil unseres Alltags. Stoffe kleiden uns und schützen uns vor der Witterung. Sie verschönern unser Heim, werden in der Architektur gebraucht und es gibt sie fast so lange, wie es menschliche Zivilisationen gibt. Die ältesten Textilfasern finden sich in steinzeitlichen Kulturen und sind mit dem Anbau von Hanf und Lein verbunden. Funde aus Fasernesseln zeigen, dass auch Wildpflanzen für textile Erzeugnisse genutzt wurden.

Seitdem haben sich die Fertigungstechniken erheblich geändert. Heute sehen wir uns einer Fülle von differierenden Stoffen und Gewirken gegenüber und die Herstellungsverfahren sind so zahlreich, wie die Einsatzgebiete der Garne. Mit dieser kleinen Stoffkunde wollen wir Dir einen Überblick über die verschiedenen Stoffe und ihre Einsatzmöglichkeiten verschaffen.

Am Anfang steht die Faser 

Grundsätzlich unterteilen sich die Materialien, aus denen Stoffe bestehen, in zwei Hauptgruppen: natürliche und chemische Fasern. Naturfasern unterteilen sich noch einmal in Fasern tierischen und pflanzlichen Ursprungs. Tierische Fasern kennen wir als Wolle oder Seide. Pflanzenfasern als Baumwolle und Leinen.

Chemische Fasern basieren in der Hauptsache auf Polyester, Polyacryl, Elasthan oder Nylon. Knitterfrei und farbecht werden sie häufig für Heim- und Wohntextilien verwendet. In der Bekleidungsindustrie kommen meist Kunstfasern aus Polyester zum Einsatz.

Selbst gemacht – schneidern und gestalten mit Stoffen 

Mäntel, Jacken, Hosen, Blusen – selbst Genähtes ist modern. Mittlerweile wagen sich nicht nur Profis an die Schnittmuster. Mit Übung und der richtigen Anleitung glücken auch dem Laien luftige Sommerkleider oder schicke Jacken. Doch Vorsicht: Kratzende, starre oder luftundurchlässige Stoffe, in denen leicht geschwitzt werden kann, vermitteln ein unangenehmes Tragegefühl. Wer selber näht, sollte Bekleidungsstoffe an erster Stelle nach Tragfähigkeit und Hautverträglichkeit aussuchen.

Oder wollen Du mit Stoff Deinen Möbeln einen Frischekick verpassen? Mit neuen Überzügen und textilen Accessoires verleihen Sie Ihrer Raumausstattung eine individuelle Note. Wichtig ist nur etwas handwerkliches Geschick und – natürlich - der passende Stoff. Dabei gilt: Wohntextilien wie Sessel- Stuhl- und Sofabezüge sind starken Beanspruchungen ausgesetzt und sollten scheuerbeständig und lichtecht sein, um lange ansehnlich zu bleiben. Achte deshalb beim Kauf auf die Strapazierfähigkeit des Stoffes!

Bevor Du Dein Projekt verwirklichen, gibt es also ein paar Dinge zu beachten und Du solltest dich bei der Stoffauswahl nicht ausschließlich von außergewöhnlichen Farbtönen und Mustern verleiten lassen. Überlege vielmehr, für welchen Zweck Du den Stoff benötigst und treffe die Farbwahl erst zum Schluss.

Kleider, Deko, Wohntextilien und Co – welcher Stoff für welchen Zweck?

Baumwolle – das beliebte Naturprodukt ist aus der Textilindustrie nicht mehr wegzudenken. Baumwollstoff ist weich, hautsympathisch und saugfähig mit geringem Allergiepotenzial. Darüber hinaus lässt sie sich gut verarbeiten und stellt auch Nähanfänger vor keine allzu großen Herausforderungen.

Fleece – die künstlich hergestellte Faser aus Polyester wird in der Bekleidungsindustrie wegen ihrer thermoregulierenden und pflegeleichten Eigenschafen geschätzt. Vorzugsweise wird sie zu Fleecestoff für die Funktionsbekleidung im Sport verarbeitet und dient als Grundlage für zum Beispiel flauschig, wärmende Winterpullover. Gemütlichen Winterabenden und sportlichen Winterfreuden steht mit diesem Material nichts mehr im Weg.

Filz – genau genommen ist das Multitalent kein Material, sondern eine Herstellungsweise. Die Fasern werden beim Filzen nicht gewebt, sondern verschlingen sich durch den Vorgang des Verfilzens zu einem festen textilen Gebilde. Filz findet Verwendung sowohl als Wohntextilie, Dekostoff und für Bastelarbeiten, als auch zur Herstellung von Oberbekleidung wie zum Beispiel Janker, Hüten und Hausschuhen. Gleichzeitig ist Filz ein gutes Dämm- und Isoliermittel. Die vielseitigen Möglichkeiten der Verarbeitung machen Filz zu einem faszinierenden Textil für kreatives Design.

Alcantara – der Mikrofaserstoff aus Polyester ähnelt optisch dem Velourleder. Strapazierfähig, licht- und farbecht ist er ideal für Möbel- und Polsterüberzüge. Er kann auf jede erdenkliche Art befestigt werden. Ob genäht, verklebt oder getackert – Alcantara Stoff ist immer eine gute Wahl, wenn es ums Basteln und verschönern geht.

Fellimitat – die flauschige Alternative zu echtem Fell. Fellkissen, Flauschdecke, Bettvorleger oder doch lieber eine schicke Tasche? Mit unseren Stoffen in Felloptik kennt Kreativität keine Schranken. Fühle Dich wohl mit unseren Fellimitaten!

Samt – der edel wirkende, streichelzarte Samt Stoff eignet sich hervorragend zum Vernähen, Dekorieren und Basteln. Hoher Tragekomfort bei der Verwendung für Bekleidung. Punkte mit Eleganz und Stil bei Gardinen und Dekorationen und mit Kostümen oder Jacken aus Samt.

Satin – der strahlende Glanz ist charakteristisch für diese Stoffart. Glatt, kühl und fließend umschmeichelt der leichte und dennoch dicht gewebte Satinstoff die Haut. Für festliche Bekleidung, Dessous, Bettwäsche, aber auch als Dekostoff zum Beispiel für Gardinen oder für Bekleidungs- und Heimaccessoires. Bring Glanz mit Satinstoff in Heim und Garderobe!

Dazu passend: Satinbänder! In schimmernden Farben verleihen sie Geschenkverpackungen das gewisse Etwas. Ansonsten ist vieles möglich mit den edlen Bändern. Verzierungen, Applikationen, Dekostücke und sogar Schmuck.

Organza Stoff – transparent, schillernd und zart wie Seidengespinst. Gardinen aus Organza lassen das Licht in ihrer jeweiligen Farbe durchscheinen. Daher ist Organza als Dekostoff und für Heimtextilien so attraktiv und beflügelt die Fantasie. Organza ist der perfekte Stoff für festliche Anlässe und darf auf keiner Hochzeit fehlen. Brautschleier oder Deko-Rosen aus Organza sehen besonders hübsch aus. Achtung: Für Nähanfänger nicht ganz leicht zu handhaben, da eine Fadenverschiebung auf der glatten Oberfläche sofort ins Auge fällt.

Tüll – Romantik pur bietet der leichte, netzartige Stoff, der aus der Dekoration nicht mehr wegzudenken ist. Zarte Gardinen und Schleier aus Tüll Stoff verzaubern immer wieder aufs Neue. Der feine Stoff ist die Idealbesetzung für Accessoires wie Pompons oder Schals und schmückenden Elementen an Hüten und Schuhen. Setze Akzente mit Tüll!

Kunstleder – der Allrounder aus Polyurethan wird von einem dichten Baumwollgewebe unterfüttert. So hautsympathisch verarbeitet ist Kunstleder zum Vernähen von Bekleidung geeignet. Aber auch sonst werden mit diesem Material Ihren Ideen kaum Grenzen gesetzt.
Sitzbezüge, Taschen, Geldbeutel, Gürtel und Schmuck – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Robust und problemlos waschbar gehört Kunstleder zu den pflegeleichten Materialen. Variante: gestepptes Kunstleder – bewährt vor allem für Polster und Sitzbezüge.

Segeltuch – nicht nur für Segler lohnt sich ein Blick auf das robuste Polyestergewebe. Die rückseitige Fünf prozentige PVC Beschichtung gewährt dauerhafte Wasserabdichtung.
Wer ein Sonnensegel, Regen – oder Sichtschutz auf Terrasse oder Balkon plant, ist bestens mit dem starken Garn bedient. Selbst Strandtaschen, Schuhe und Mützen lassen sich aus Segeltuch herstellen. Das Tuch für alle, die gerne Outdoor sind!

Jute – lange Zeit war der leinenartige Stoff der alternativen Szene vorbehalten. Doch nun liegt Jute voll im Trend. Hipster tragen selbst genähte Jutetaschen und Ökoaccessoires aus Jute dürfen auf keinen Fall fehlen. Praktisch als Frostschutz für empfindliche Pflanzen, für Beutel aller Art und zum Basteln sowieso!

Lass Dich umgarnen – Näh- und Wollgarne 

Du bist kreativ, hast gute Ideen und den idealen Stoff. Aber das alleine reicht noch nicht aus.
Für die Umsetzung Deines Vorhabens benötigst Du das richtige Nähgarn. Unsere hochwertigen Garne aus Polyester sind farblich auf unser Stoffsortiment abgestimmt. Reißfest und elastisch können sie in allen Stoffen vernäht werden.

Stricken und Häkeln liegt Ihnen näher? Mit unseren Wollgarnen kein Problem. Die leicht zu verarbeitende Wolle aus 100 % Polyacryl gibt es in vielen Farben für alles, was aus Wolle Spaß macht.

Guter Stoff – bei Stoff Kreativ 

Ob Nähen, Basteln, Dekorieren – unsere Stoffe zeichnen sich durch Farbechtheit und erstklassige Qualität aus und lassen sich leicht verarbeiten. Solltest Du nicht sicher sein, ob der von Dir gewählte Stoff der Richtige ist, bieten wir Ihnen unseren Service an und senden Dir auf Anfrage eine kostenlose Stoffprobe zu. So gelingen Deine Ideen garantiert!